"Über Unterwegs" # 16

Nach 16 Folgen im Berliner Tagesspiegel beende ich (zumindest vorerst) meine Onepager-Serie "Über Unterwegs". Danke an alle Leser*innen, und danke an das Team vom Tagesspiegel am Sonntag für die gute Zusammenarbeit. Mir hat es großen Spass gemacht. Wie immer geht mein Dank auch an Christian Maiwald, meinen Lektor.
Die letzte Folge "Achterbahnfahren", erschienen am 9. April 2017, kann man hier nachlesen.

Read More

"Der Sommer ihres Lebens" beim LITERATURPORTAL Bayern

Die alte Gerda macht sich auf die Suche danach, was das eigentlich heißt: ein geglücktes Leben. Seit Anfang Februar werden auf dem Literaturportal Bayern noch einmal alle Folgen von "Der Sommer ihres Lebens" im Wochenturnus veröffentlicht. Der Webcomic, den ich mit Thomas von Steinaecker zusammen in 15 Teilen gestaltet habe, ist damit bereits ein zweites Mal im Netz zu lesen.

Und momentan sitzen wir auch noch an einer neuen Bearbeitung: Denn im Herbst 2017 werden die Episoden um die alte Gerda auch als Buch erscheinen, bei Reprodukt. Für die Buchform ergänzen wir Zwischensequenzen, neue Bilder und auch eine ganz neue Episode. Mehr dazu bald hier!

Read More

CHANNA MARON – "Dir selbst sei treu" – Ausstellung

Vor etwas mehr als zwei Jahren starb die große israelische Schauspielerin Channa Maron. Auf Einladung des Goethe-Instituts Israel haben der israelische Zeichner David Polonsky und ich je zehn Episoden aus dem Leben Channa Marons als Plakate entworfen. (Die Comics sind im Herbst als Buch bei Reprodukt erschienen.) Die Ausstellung auf 20 großen gerahmten Plakaten tourt nun durch Schulen in Israel und Deutschland. Die erste Eröffnung fand Ende November am Berliner Heinz Berggruen Gymnasium statt, die Vernissage der Ausstellung in einer israelischen Schule ist für Januar 2017 vorgesehen, und zwar im berühmten Gimnasia Herzliya. Für interessierte Schulen und Lehrer*innen gibt es die Möglichkeit, sich um die Ausstellung zu bewerben. Mehr Infos hier auf den Seiten des Goethe-Instituts.
Abbildung: © BarbaraYelin (links) /DavidPolonsky (rechts).

Read More

Werkschau COMIC CAMP im Kösk, München

Bei der vom Kreisjugendring ins Leben gerufenen Workshopserie Comic Camp trafen sich Jugendliche und junge Erwachsene von 15-25 Jahren, um unter der Begleitung meines Zeichnerkollegen Aike Arndt und mir eigene Geschichten zu entwickeln und aufzuzeichnen. Nun werden die Ergebnisse in einer Werkschau präsentiert. Die Vernissage mit den Zeichnungen zum Thema „Miteinander leben in München“ findet am Samstag, den 14.01.2017 von 17 – 20 Uhr im Köşk (Schrenkstraße 8, 80339 München) statt. Mehr Infos: www.kjr-m.de/comiccamp.

Read More

"Über Unterwegs", Folge 12

"Die Reise ist jetzt" 

Die zwölfte Folge meines monatlichen Comics "Über Unterwegs" im Tagesspiegel.

Erschienen am 04.12.2016. 

 

 

 

 

*

Read More

"Irmina" in dutch at "soul food comics"

Since October 2016, my graphic novel "Irmina" is out in a dutch version at the publishing house soul food comics.
The first edition was very quickly sold, but from December 2016, there will be a second one. 
There are also several reviews about the book which are collected here. On October 14th, it was 5stars-rated and chosen as "book of the week" by the Belgian "De Standdaard", by Toon Horsten: „Je hebt schuld en onschuld, en er is de grijze zone tussen de twee. In de imponierende striproman Irmina stelt de Duitse tekenares Barbara Yelin zich de vraag waar onschold ophoudt en schuld begint.“

"Irmina", soul food comics, hard cover, 288 pages, € 26,95, ISBN: 978-90-824107-3-0. Translation: Sigge Stegeman, edition consultants: Lindy Jense, Marcel Brouwer en Guus van Sonsbeek. Postface by Alexander Korb.

*

Read More

Channa Maron

Erscheint im September 2016: Vor allem eins: Dir selbst sei treu. Die Schauspielerin Channa Maron. Beauftragt vom Goethe-Institut Israel, haben der israelische Zeichner David Polonsky und ich jeweils parallel zehn großformatige Comic-Plakate über die Schauspielerin und Friedensaktivistin Channa Maron erarbeitet und gezeichnet. Das Ergebnis wird in israelischen und deutschen Schulen ausgestellt werden.
Als Basis für meine Episoden habe ich letztes Jahr viele Interviews mit Wegbegleitern und Verwandten Channa Marons in Tel Aviv geführt, die ich anschließend narrativ in kurzen Comic-Episoden verarbeitet habe.
Ich freue mich sehr, dass Reprodukt die Plakate (David Polonsky) und Episoden (ich) nun als Band herausbringt. (80 Seiten, farbig, Hardcover.) 
Sowohl die Ausstellung als auch der Band werden an der ilb in einer Vernissage und einem Gespräch vorgestellt werden. 11.9, 17:30 und 18:00, Berlin.

Read More

Toronto Comics Art Festival

Yesterday, I arrived in Toronto! I’m very happy to be invited this year to attend the TCAF, the Toronto Comics Art Festival. Thanks to the Goethe-Institute for the support.

My English publisher SelfMadeHero will be there.  I’ll be signing “Irmina” at their booth on May 14/15th.

There is also a huge and wonderful program of events. You can find me at these: Comics Around The World: European Comics Traditions, on May 12th, 7pm @ the Alliance Francaise , “Drawing as Exploring: A Strong Sense of Place” on May 13th, 11:30 at the Word Balloon Academy, and Lost Loves: Manuele Fior and Barbara Yelin Explore a History of Romance” on May 14th, 2:45 pm.

Read More

“Irmina”, English edition

Since April, my latest graphic novel “Irmina” is out in English at Selfmadehero.

With a postface by Dr. Alexander Korb. 288 pages, hardcover, full color, 190×260 cm, ISBN: 9781910593103

About the story: In the mid-1930s, Irmina, an ambitious young German, moves to London. At a cocktail party, she meets Howard Green, one of the first black students at Oxford, who, like Irmina, is working towards an independent existence. However, their relationship comes to an abrupt end when Irmina, constrained by the political situation in Hitler’s Germany, is forced to return home. As war approaches and her contact with Howard is broken, it becomes clear to Irmina that prosperity will only be possible through the betrayal of her ideals. Based on fragments of the life of my late grandmother, combined with much historical research and some artistic license, this novel tells about a lost love and a conflicted life, but focusses on the complicity that results from the choice, conscious or otherwise, to look away.

Read More

Projekt Bildkorrektur

Angst ist ein schlechter Ratgeber. Unsere Vorsätze für 2016: Weniger Angst haben – mehr Wissen!
Eine Gruppe von 15 Zeichner_innen, gegründet von der Illustratorin Alex Klobouk, haben die Top15 der Besorgten-Bürger-Ängste illustriert - und mit Fakten entkräftet…

Unsere Bilder und weitere Infos sind hier zu finden: bildkorrektur.tumblr.com. Gern teilen und weiter verbreiten. Der Blog wird fortgesetzt.

Von: Aike Arndt, Tim Dinter, FÖRM, Hamed Eshrat, Serafine Frey, Matthias Gubig, Jens Harder, Jim Avignon, Alex Jordan, Alexandra Klobouk, Sebastian Lörscher, Mawil, Moritz Stetter, Henning Wagenbreth, Barbara Yelin und Felix Denk (Journalist, Text und Recherche).

*

Read More