CHANNA MARON – "Dir selbst sei treu" – Ausstellung

Vor etwas mehr als zwei Jahren starb die große israelische Schauspielerin Channa Maron. Auf Einladung des Goethe-Instituts Israel haben der israelische Zeichner David Polonsky und ich je zehn Episoden aus dem Leben Channa Marons als Plakate entworfen. (Die Comics sind im Herbst als Buch bei Reprodukt erschienen.) Die Ausstellung auf 20 großen gerahmten Plakaten tourt nun durch Schulen in Israel und Deutschland. Die erste Eröffnung fand Ende November am Berliner Heinz Berggruen Gymnasium statt, die Vernissage der Ausstellung in einer israelischen Schule ist für Januar 2017 vorgesehen, und zwar im berühmten Gimnasia Herzliya. Für interessierte Schulen und Lehrer*innen gibt es die Möglichkeit, sich um die Ausstellung zu bewerben. Mehr Infos hier auf den Seiten des Goethe-Instituts
Abbildung: © BarbaraYelin (links) / DavidPolonsky (rechts).

©BarbaraYelin/DavidPolonsky